Nutzungsbedingungen

  1. § 1 Geltungsbereich

    1. Die nachfolgenden Bedingungen gelten für die Nutzung des Webangebotes (nachfolgend: Plattform) der Gaming Community "Sturmwächter". Die Nutzung oder angestrebte Nutzung unserer Plattform und allen damit verbundenen Angeboten erfordert zwingend die Zustimmung des Nutzers zu nachfolgenden Bedingungen. Die Registrierung und Nutzung der Plattform ist grundsätzlich kostenlos.

    2. Mit der Registrierung und dem Einverständnis durch Anklicken auf die bei der Anmeldung entsprechend angezeigte Zustimmungsschaltfläche erklärt sich der Nutzer mit den Nutzungsbestimmungen einverstanden.
  2. § 2 Registrierung, Vertragsschluss und -gegenstand, Mitgliedschaft in der Community

    1. Die Nutzung der Plattform erfordert die Registrierung über das auf der Startseite verfügbare Registrierungsformular. In der nachfolgenden Bestätigungsemail wird eine Verifizierung der Mailadresse abgefragt, mit der Sie Ihre Registrierung per Mausklick bestätigen können. Mit der Aktivierung Ihres Benutzerkontos durch den Betreiber kommt der unentgeltliche Nutzungsvertrag zustande (Vertragsschluss).

    2. Vertragsgegenstand ist die kostenlose Nutzung der Funktionen der Plattform als Online-Kommunikationsplattform. Dies umfasst die Kommunikation mit anderen Nutzern, Einsichtnahme in öffentliche und je nach Benutzergruppe nicht öffentliche Inhalte, und Sonderfunktionen wie z.B. ein gemeinsamer Community-Kalender. Jeder Nutzer erhält ein Benutzerkonto, auch "Account" genannt, zur persönlichen Verwendung, mit dem Beiträge und Themen im Forum/Blog erstellt und andere Funktionen personalisiert genutzt werden können.

    3. Sinn und Zweck der Plattform ist die Bereitstellung einer Online-Kommunikationsplattform mit Zusatzfunktionen vorrangig für Mitglieder der Gaming Community "Sturmwächter". Durch den Vertragsschluss besteht kein Anspruch auf eine Mitgliedschaft in der Gaming Community. Nutzungsvertrag für die Plattform und Mitgliedschaft sind grundsätzlich unabhängig voneinander. Die alleinige Entscheidung ob oder wann eine Mitgliedschaft beginnt, besteht oder endet, trifft die Community-Leitung. Sämtliche nicht öffentliche Inhalte und bestimmte Funktionen der Plattform stehen Nutzern ausschließlich bei einer gleichzeitig bestehenden Mitgliedschaft zur Verfügung. Bei einer bestehenden Mitgliedschaft gelten zusätzlich unsere Community-Regeln.

    4. Ein Rechtsanspruch auf ein Benutzerkonto, die Freischaltung desselben oder irgendeine Form der Teilnahme z.B. am Forum wird grundsätzlich ausgeschlossen. Es gilt das uneingeschränkte (virtuelle) Hausrecht des Betreibers.

    5. Das Benutzerkonto darf ausschließlich vom Ersteller bzw. der Person, die die Registrierung durchgeführt hat, selbst genutzt werden. Der Inhaber des Benutzerkontos trägt die Verantwortung für den Schutz vor Missbrauch durch Drittzugriff. Ihre Zugangsdaten sind daher vor dem Zugriff Dritter zu schützen. Die Verwendung von markenrechtlich geschützten Worten und Internetadressen als Benutzername (Nickname) sind nicht gestattet.

    6. Der Betreiber wird sich bemühen, die angebotenen Dienste möglichst unterbrechungsfrei zur Verfügung zu stellen. Auch bei aller Sorgfalt können Ausfallzeiten nicht ausgeschlossen werden, in denen die Webserver auf Grund von technischen oder sonstigen Problemen, die nicht im Einflussbereich des Betreibers liegen (Verschulden Dritter, höhere Gewalt, Angriffe gegen die Infrastruktur durch Hacker etc.), über das Internet nicht abrufbar ist. Der Nutzer erkennt an, dass eine 100 %ige Verfügbarkeit der Website technisch nicht zu realisieren ist.

    7. Der Betreiber behält sich das Recht vor, jederzeit und ohne Angabe von Gründen Inhalte, Struktur der Plattform sowie die dazu gehörigen Benutzeroberflächen oder Funktionen zu löschen, zu ändern oder zu erweitern, sofern hierdurch die Zweckerfüllung des mit dem Nutzer geschlossenen Vertrags nicht oder nur unerheblich beeinträchtigt wird. Der Anbieter wird die Nutzer entsprechend über die Änderungen informieren.
  3. § 3 Rechte und Pflichten, Verhaltensrichtlinien, Sanktionen bei Verstößen

    1. Jeder Nutzer unserer Plattform ist verpflichtet, keine Beiträge, Themen oder sonstigen Inhalte zu veröffentlichen, die gegen diese Nutzungsbestimmungen, die guten Sitten (sog. "Netiquette") oder sonst gegen geltendes deutsches Recht verstoßen. Im Übrigen ist es insbesondere untersagt,
      • beleidigende oder unwahre Inhalte zu veröffentlichen;
      • in irgendeiner Form "Spam" über die Systeme/Funktionen der Plattform an andere Nutzer zu versenden
      • gesetzlich, insbesondere durch das Urheber- und Markenrecht, oder anderweitig geschützte Inhalte ohne Berechtigung zu verwenden oder zu veröffentlichen;
      • wettbewerbswidrige Handlungen vorzunehmen;
      • das gleiche Thema mehrfach im Forum einzustellen (Verbot von Doppelposting);
      • Presseartikel, Bilder oder andere Inhalte Dritter ohne Zustimmung des Urhebers zu verwenden oder zu veröffentlichen;
      • Werbung ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung durch den Betreiber zu verbreiten.

    2. Sämtliche eigene Themen, Beiträge und sonstige Inhalte sind vor der Veröffentlichung durch den Nutzer auf Angaben zu überprüfen, die von diesem nicht veröffentlicht werden wollen. Inhalte können ggf. von Suchmaschinen erfasst und teilweise oder gänzlich weltweit auffind- und abrufbar sein. Undifferenzierte Veröffentlichungen begründen gegenüber dem Betreiber keinen Anspruch auf Löschung betreffender Inhalte oder Korrektur der Suchmaschineneinträge.

    3. Beim Verstoß, insbesondere gegen die zuvor genannten Regeln (§ 3 Abs. 1 und 2), kann der Betreiber unabhängig von einer Kündigung, auch die folgenden Sanktionen gegen den Nutzer verhängen:
      • Löschung oder Abänderung von Inhalten, die der Nutzer eingestellt hat,
      • Ausspruch einer Verwarnung oder Abmahnung

    4. Besteht seitens des Betreibers ein hinreichender Verdacht, dass ein Nutzer gegen diese Nutzungsbestimmungen verstoßen hat, kann das betreffende Benutzerkonto vom Zugang zur Plattform, jederzeit und ohne Angabe von Gründen temporär oder dauerhaft ausgeschlossen werden (Sperrung). Der Zugang zur Plattform und dessen Nutzung können nicht in irgendeiner Form verlangt, erklagt, oder anderweitig erzwungen werden.

    5. Sollten Dritte oder andere Nutzer den Betreiber wegen möglicher Rechtsverstöße in Anspruch nehmen, die a) aus vom Nutzer eingestellten Inhalten resultieren oder/und b) aus der Nutzung der Dienste des Betreibers durch den Nutzer entstehen, verpflichten sich der Nutzer, den Betreiber von jeglichen Ansprüchen, einschließlich Schadensersatzansprüchen, freizustellen und dem Betreiber die Kosten zu ersetzen, die diesem wegen der möglichen Rechtsverletzung entstehen. Der Betreiber wird insbesondere von den Kosten der notwendigen Rechtsverteidigung freigestellt. Der Betreiber ist berechtigt, hierfür vom betreffenden Nutzer einen angemessenen Vorschuss zu fordern. Der Nutzer ist verpflichtet, den Betreiber nach Treu und Glauben mit Informationen und Unterlagen bei der Rechtsverteidigung gegenüber Dritten zu unterstützen. Alle weitergehenden Rechte sowie Schadensersatzansprüche des Betreibers bleiben unberührt. Hat der Nutzer die mögliche Rechtsverletzung nicht zu vertreten, bestehen die zuvor genannten Pflichten nicht.

    6. Der Betreiber legt größten Wert auf den sorgfältigen Umgang mit personenbezogenen Daten und verpflichtet sich daher sämtliche datenschutzrechtlichen Gesetze und Bestimmungen zu befolgen. Ausführliche Informationen sind der Datenschutzerklärung zu entnehmen.
  4. § 4 Übertragung von Nutzungsrechten

    1. Das Urheberrecht für Inhalte des Nutzers, sofern diese urheberrechtsschutzfähig sind, verbleibt grundsätzlich beim Nutzer. Dieser räumt dem Betreiber jedoch mit Einstellung bzw. Erstellung eines Themas, Beitrages, Kommentares oder Bildes ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht ein. Zusätzlich hat der Betreiber das Recht jederzeit, ohne vorherige Ankündigung und ohne Angabe von Gründen Themen, Beiträge, Bilder und sonstige Inhalte des Nutzers zu löschen, zu bearbeiten, zu verschieben oder zu schließen.

    2. Die zuvor genannten Nutzungsrechte bleiben auch im Falle einer Kündigung des Vertrags bestehen.
  5. § 5 Haftungsbeschränkung

    1. Für jegliche auf der Plattform eingestellte und verfügbare Inhalte wird vom Betreiber keinerlei Gewähr übernommen, dies gilt insbesondere für deren Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität.

    2. Die Betreiber übernehmen keinerlei Haftung für eventuell fehlerbehaftete Tipps, Hinweise, falsch ausgeführte Ratschläge oder für Äußerungen die von anderen Nutzern getroffen wurden.

    3. Der Betreiber haftet für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit sowie bei Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf. Der Betreiber haftet unter Begrenzung auf Ersatz des bei Vertragsschluss vorhersehbaren vertragstypischen Schadens für solche Schäden, die auf einer leicht fahrlässigen Verletzung von wesentlichen Vertragspflichten durch ihn oder einem seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Bei leicht fahrlässiger Verletzung von Nebenpflichten, die keine wesentlichen Vertragspflichten sind, haftet der Betreiber nicht. Die Haftung für Schäden, die in den Schutzbereich einer vom Betreiber gegebenen Garantie oder Zusicherung fallen sowie die Haftung für Ansprüche aufgrund des Produkthaftungsgesetzes und Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bleibt hiervon unberührt.
  6. § 6 Laufzeit/Beendigung des Vertrags

    1. Die Laufzeit beginnt mit der Registrierung, dem Einverständnis unserer Nutzungsbedingungen, der Aktivierung durch den Betreiber und besteht auf unbestimmte Zeit.

    2. Diese Vereinbarung kann von beiden Parteien jederzeit ohne Einhaltung einer Frist und ohne Angabe von Gründen gekündigt werden.
  7. § 7 Löschen von Daten und Inhalten

    1. Das Benutzerkonto kann auf Wunsch jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gelöscht werden. Eine Löschung kann jedoch nur durch den Betreiber durchgeführt werden, damit Missbrauch ausgeschlossen werden kann. Hierzu genügt es, Kontakt zum Betreiber mit dem Wunsch auf Löschung aufzunehmen.

    2. Durch die Löschung des Benutzerkontos werden alle Daten des Nutzers entfernt. Alle erstellten Inhalte des Nutzers bleiben weiterhin als "Gastbeiträge" des ursprünglichen Benutzerkonto-Namens vorhanden.

    3. Der Nutzer hat gegen den Betreiber grundsätzlich keinen Anspruch auf Löschung oder Berichtigung von ihm erstellter Inhalte, es sei denn sie sind urheberrechtsschutzfähig oder enthalten datenschutzrechtlich relevante Informationen. In solchen Fällen sind dem Betreiber entsprechende Inhalte explizit und mit Begründung des Löschanspruches anzugeben.
  8. § 8 Salvatorische Klausel

    Sind einzelne Formulierungen dieser Nutzungsbedingung nicht mehr ganz oder nicht mehr vollständig konform mit der geltenden Rechtslage, so ist davon auszugehen, dass die übrigen Regelungen der Nutzungsbedingungen bestehen bleiben. Unwirksame oder unanwendbare Bestimmungen sind durch gesetzliche oder eine den Sinn dieser Regelung tragende wirksame Klausel zu ersetzen.

(Letzte Änderung: 21. Mai 2018, 16:53)